Maya Da-Rin

Maya Da-Rin ist in Rio de Janeiro geboren. Sie studierte Design und Kunstphilosophie an der Pontifical Catholic University und nahm an Workshops an der Cuban Film School teil. 2010 zog sie nach Frankreich, um an der Kunstschule Le Fresnoy zu studieren, wo sie mit Auszeichnung abschloss. 2013 war sie Artist in Residence beim LABoral Art Center in Spanien. Ihre Filme und Videoinstallationen wurden auf zahlreichen Festivals in und in Kulturinstitutionen wie Locarno, DokLeipzig, Toulouse, Guadalajara, São Paulo Art Biennial, MoMA und New Museum NY gezeigt und ausgezeichnet. Aktuell bereitet sie ihren Debütspielfilm THE FEVER (AT) vor, das am TorinoFilmLab Script&Pitch und FrameWork sowie in der Cannes’ La Fabrique des Cinémas du Monde teilgenommen hat und vom Hubert Bals Fund für die Drehbuchentwicklung gefördert wurde.

Filmografie
2013

"Camouflage", Videoinstallation (Buch und Regie)

2012

"Event Horizon", Videoinstallation (Buch und Regie)

2011

"Version Francaise", Kurzfilm (Buch und Regie)

2009

"Terras", Dokumentarfilm (Buch und Regie)

2007

"Margem", Dokumentarfilm (Buch und Regie)

2002

"E Agora, José?", Dokumentarkurzfilm (Regie)

drucken